Dorfplatz

 

Am 2. September hat die 3. Jury-Sitzung auf Grund verschiedenster Entscheide des Gemeinderates stattgefunden. Nachdem verschiedene Offerten für einen Planungsauftrag eingegangen sind, wurde nun der Auftrag vergeben. Nach einer Begehung vor Ort noch im September mit allen relevanten Bedarfsgruppen wird unter Einbezug aller Ideen der Bevölkerung ein Vorprojekt ausgearbeitet. Dieses wird bis nach den Herbstferien in Form von Skizzen der Jury und dem Gemeinderat vorgestellt. Bis Ende Jahr wird das Vorprojekt abgeschlossen mit dem Ziel, dass eine Baueingabe möglich ist. Mit der Ninum AG (Hotel Kreuz) wird eine Planungsvereinbarung abgeschlossen, damit die Kosten im Vorfeld klar geregelt sind. Die nächste Jurysitzung findet am 21.10.2019 statt.


 

Am 29. April 2019 hat eine zweite Jury-Sitzung stattgefunden. Das Ziel der Sitzung war es, mit Hilfe der Projektideen eine Liste mit den Hauptprioritäten für den Dorfplatz zusammen zu stellen. Dem Gemeinderat werden nun folgende zwei Varianten für das weitere Vorgehen vorgeschlagen: Ein Bewerbungsverfahren mit einem ausgewählten Planer oder ein Projektwettbewerb mit öffentlicher Jurierung. Weiter wird mit der Ninum AG (Apart Hotel Adelboden am Dorfplatz) eine Planungsvereinbarung abgeschlossen werden, mit der die Aufteilung der Kosten im Vorfeld klar geregelt werden.


 

Am 1. April 2019 hat die erste Sitzung der "Jury-Dorfplatz" stattgefunden. Beurteilt wurden 12 spannende Projekte, welche eingereicht wurden. Nun werden alle Jury-Mitglieder einen Monat intensiv an verschiedenen Varianten arbeiten und sich dann Ende April zu einem weiteren Workshop zu treffen. Dort wird dann ein Projekt als Vorschlag an den Gemeinderat übermittelt. Vielen Dank für die tollen Eingaben! Wir werden alles daran setzen, die verschiedenen Bedarfsgruppen und Bedürfnisse zu berücksichtigen und eine echte Aufwertung im Zentrum des Dorfs zu erwirken.